24std-rlp-9
17. – 18. Juni 2017
Leider ausgebucht

Benefizwandern:
Eine Idee, die den Zeitgeist trifft.

Bei der fünften Benefizwanderung „24 Stunden von Rheinland-Pfalz“ können „Menschen wie Du und ich“ wieder gefahrlos bis an ihr Limit gehen. Geübte Sportler sollen sich ebenso angesprochen fühlen wie sportliche Laien, die einmal über sich hinauswachsen wollen.

Wichtig ist: Hier ist jeder für sich ein Gewinner!

Die 24-Stunden-Wanderung ist kein Wettbewerb auf Zeit, sondern eine persönliche Herausforderung – verbunden mit dem Gefühl, etwas Besonderes zu leisten, an seine individuellen Grenzen zu gehen und dabei etwas Gutes zu tun.

Das Startgeld zur Teilnahme beträgt 15 Euro und wir bitten Sie um eine Spende. Diese Minimumspende beträgt 1 Euro pro Kilometer. Bei 3 Schleifen von ca. 72 km Länge werden also mindestens 72 Euro pro Person gespendet. Da nahezu alle Kosten der Veranstaltung von Sponsoren getragen werden, gehen die Spenden ohne Abzüge an rheinland-pfälzische Hilfsorganisationen.

Das sportliche Ziel ist dabei immer, Grenzerfahrungen in einer Gruppe Gleichgesinnter zu machen. Mit seinem breiten Angebot spricht das Wanderevent Menschen aller Altersgruppen an. Zugleich sichern Ereignisse dieser Größenordnung der Tourismusregion Hunsrück bundesweite Aufmerksamkeit.

Da die Sponsoren einen Großteil der Kosten der Benefizwanderung übernehmen, beträgt das Startgeld lediglich 15 Euro. Der Spendenerlös von mindestens 72 Euro pro Teilnehmer – bei 1 Euro Minimumspende pro Kilometer und Person – geht also 1:1 an die unterstützten Kinderhilfsorganisationen.

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere Partner und Sponsoren: